Wieso Hunde...

...weil sie unser aller Leben bereichern, sie sind Freunde, sie sind lustig, warm, kuschelig, sie sorgen für Ablenkung, sind Seelentröster, Weggefährten, Erinnerung, Geschichte, Beschützer, sie sind unvoreingenommen, ehrlich, treu, freundlich und sie sind einfach nur da.

Genau deswegen helfe ich Hundebesitzern, denn ganz oft sind diese gewünschten Sehnsüchte nie eingetroffen oder  verschwunden.

 

Aber wie kommt das?...

...es ist die Unwissenheit über die Art der Kommunikation von Hunden und der Befriedigung ihrer Ressourcen/ Bedürfnissen.

 

Was resultiert daraus?...

...Unsicherheit, Angst, Frust und Aggression des Hundes gegenüber dem Besitzer oder anderen Hunden. Daraus entwickelt sich ebenso Unsicherheit, Angst, Frust und Aggression des Besitzers gegenüber dem eigenen Hund und den daraus folgenden Problemen bei Begegnungen mit anderen Menschen und Hunden.

Jeder Spaziergang wird zum Albtraum und täglich eine Herausforderung. Kontakte zu anderen sind kaum noch möglich, Besuch wird nicht mehr eingeladen und im schlimmsten Fall geht man in der Nacht spazieren, um niemanden zu begegnen.

 

Aber genau das sollte nicht das Ziel sein, nicht für den Hund und besonders nicht für den Menschen. 

Wer möchte das schon gerne und vor allem, wer möchte das schon gerne zugeben. Der Hund sollte uns doch Freude bereiten und nicht unseren Alltag zusätzlich belasten, das war die ursprüngliche Idee, die jeder Hundebesitzer mal hatte.  

 

Und wie geht das jetzt?... 

...indem ich Sie bei ihrem ganz eigenen Problem abhole und wir gemeinsam mit viel Spaß und Freude eine individuelle Lösung für alle Beteiligten finden.

 

...vielleicht möchten Sie auch einfach nur von Beginn an alles richtig machen ;)

 

mögliche Probleme die Sie bereits kennen?

 

Läuft Ihr Hund weg (jagen, stöbern, nicht zurück kommen)?

Ist Ihr Hund ungezogen und pöbelt herum (unerwünschtes bellen, Kommandos ignorieren und verweigern, an der Leine ziehen)?

Zeigt Ihr Hund Verhaltensweisen an denen Sie arbeiten möchten (basierend auf Ängsten, Agressionen, Triebhaftigkeit)?

Gibt es Probleme bei der Leinenführigkeit?

Hat Ihr Hund Gewichtsprobleme?

Ist das Autofahren mit dem Hund oder für den Hund problematisch?

Hat der Hund Schwierigkeiten wenn er alleine bleibt?

 

 

Für diese und für auch hier nicht aufgeführte Probleme, biete ich Ihnen individuelle Hilfen und Lösungen.

 

spezielles Angebot nur für Border Collies:

 

Erziehung und Begleitung von Junghunden

Ausbildung Ihres Hundes für die Arbeit am Vieh

Besuche zur Ausbildung vor Ort (Training mit ortsansässigen Schafen möglich)

Verhaltensberatungen zur Rasse

Umlenkung von Problemverhalten

Seminare vor Ort und beim Kunden (bis zu 8 Teilnehmer)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Eyberg Powered by IONOS